Heinrich Heine

Appunto inviato da sarabonazzi91
/5

Breve presentazione dell'autore del Realismo Heine. Analisi della sue 2 opere "Lyrisches Intermezzo" e "Die Schlesischen Weber" (1 pagine formato doc)

HEINRICH HEINE

Heine ist der Vertreter einer Ubergangenephase zwische Romantik un Realismus.
Am Anfang war er ausschlißlich Dichter, spater widmete sich der prosa, und war Erzaler und Kritiker.


Er schrieb die Gedichten im romantischen Stil. Die romantischen Elementen sind:

  • Musicalitata von Sprache un Rythmus
  • Thema des orients
  • Des Traums
  • Die Nacht
  • Die unerwiderte Liebe
  • Die Symmetrie zwischen Naturerscheinungen und Seelenzustand


"LYRISCHES INTERMEZZO"


Es ist eine Kleine Gedichte, die als protagonist eine Fichtenbaum hat. Im diesem Werke kommt am besten ser Naturalsymbolismus zum Ausdruck im Bild. Der eisam zwischen Eis uns Schnee sthet der Traum von der palme des Sudens.

Das verkorpert den Liebeden der sich vergeblich nach der unerreichbaren Gelibten sehnt.
Das Liebe der palmebaum ist eine Beispiel von Sehnsucht.

Heine kommt zur Erkentniss, dass die romantische Lebensauffassung nicht mehr geduldig ist, dass sie fast zu einer Mode geworden ist. Die Romantik bedeutet flucht in det traum, in die Phantasie, wahrend Heine nicht Weltfluchtig ist, sondern weltzugewand ist.