Rotkäpchen, una favola tedesca

Appunto inviato da swanny
/5

Sintesi in lingua tedesca della favola di Rotkäpchen (1 pagine formato doc)

Es war einmal eine kleine und süβe Dirne.
Einmal schenkte ihre Groβmutter ihr ein Käppchen von rotem Sammet und die Dirne wollte nichts anders mehr trägen, so sie hieβ nur das Rotkäppchen.


Eines Tages sprach seine Mutter zu ihm: <Komm, Rotkäppchen, bring ein Stück Kuchen und eine Flasche Wein der Groβmutter, sie ist krank und schwach.>

Die Groβmutter wohnte drauβen im Wald, eine halbe Stunde vom Dorf.

Wie nun Rotkäppchen in den Wald kam, begegnete ihm der Wolf. Er sagte: <Guten Tag, Rotkäppchen.
Wo hinaus so früh, Rotkäppchen?> und es sprach: <zur Groβmutter> <was trägst du unter der schürze?> <Kuchen und Wein> <wo wohnt die Groβmutter?> <eine gute Viertelstunde weiter im Wald, unter den drei großβen Eichenbäumen>.

Der Wolf wollte die Groβmutter und Rotkäppchen essen. Dann sagte er zum Rotkäppchen: <Sieh die schönen Blumen; warum guckst du dich nicht um?>. Rotkäppchen schlug die Augen auf und stand alles voll schöner Blumen.


Der Wolf ging nach dem Haus der Groβmutter, sprang die Tür auf und verschluckte die Groβmutter. Dann tat er ihre Kleider an, setzte ihre Haube auf, legte sich in ihr Bett und zog die Vorhänge vor.

Rotkäppchen fiel ihm die Groβmutter ein und so ging zu ihr. Rotkäppchen kam an und sagte: <Guten Tag und es ging zum Bett und sprach: <ei, Groβmutter, was hast du für großβe Augen!>