Sturm und Drang, Die leiden des jungen Werthers

Appunto inviato da bambyfrancy
/5

Appunto su uno dei movimenti culturali più importanti tedeschi: Sturm und Drang (3 pagine formato doc)

Sturm und Drang
Eine literarische Revolution entsteht um 1770.
Diese Gegenbewegung ist Sturm und Drang genannt.
Sturm und Drang steht im Gegensatz zur Aufklärung.
Dieser Bewegung ist gegen die Gesetze der Gesellschaft und für die Gesetze des Herzens.
Wichtige Züge dieser Bewegung sind Natur, Gefühl, Phantasie und Leidenschaft. 
In den Jugendwerke Goethes finden diese Motive ihren Höhepunkt.
Der wichtigste Hauptvertreter des Sturm und Drang ist Johann Wolfang von Goethe.
Er schreibt den Briefroman “Die Leiden des jungen Werthers”, der bedeutest Schöpfung des Sturm und Drang.


Die Leiden des jungen Werthers wurde um 1774 erschien und fand zuerst in Deutschland dann in Europa eine große Erfolg. Er war der meistgelesene Roman seiner Zeit und wurde in vielen Sprachen übersetzt.
Der Protagonist schreibt an seinen Freund Wilhelm.
Das Werk ist eine autobiographische und ein psychologischer Roman.
Menschen ahmen die Kleidung und den Lebensstil nach.
Der Roman endet mit dem Selbstmord der Hauptfigur und das verursachte eine Selbstmordwelle. Mit diesem Roman wird der junge Goethe populär. 
In Wetzlar Goethe lernte Charlotte Buff kennen. Charlotte war 19 und Goethe 22.Charlotte war schon seit 4 Jahren verlobt.


Sein Bräutigam war der Gesandtschaftssekretär Johann Christian Kestner. Die Liebe mit Lotte entwickelt sich in den Sommermonaten des Jahres 1772. Sie ist der autobiographische Hintergrund seines Werks.