Mondnacht di johseph von Eichendorff

Appunto inviato da sklera88chiara
/5

Poesia con traduzione (1 pagine formato doc)

Mondnacht Mondnacht Joseph von Eichendorff Es war, als hätt der Himmel Die Erde still gekü?, Da?sie im Blütenschimmer Von ihm nun träumen mü?.
Die Luft ging durch die Felder, Die Ähren wogten sacht, Es rauschten leis die Wälder, So sternklar war die Nacht. Und meine Seele spannte Weit ihre Flügel aus, Flog durch die stillen Lande, Als flöge sie nach Haus. Era come se il cielo Avesse baciato silenziosamente la terra Che lei nello splendore della fioritura Doveva solo sognare.   L'aria andava per i campi Le spighe ondggiavano mature stormivano i boschi chiara di stelle la notte.   E la mia anima dispiegò le ali Volò tra le silenziose terre Come se volasse verso casa.